bedeckt München

Geschichte:Kalenderblatt 2019: 19. November

Geschichte
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: Matthias Balk/dpa (Foto: dpa)

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. November 2019:

47. Kalenderwoche, 323. Tag des Jahres

Noch 42 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Elisabeth, Joseph, Swidger, Toto

HISTORISCHE DATEN

2018 - Deutschland stoppt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien und verhängt Einreisesperren gegen 18 Saudis. Die Maßnahmen sind eine Reaktion auf die Tötung des saudi-arabischen Regierungskritikers Jamal Khashoggi.

2017 - Weil die "Vertrauensbasis fehlt", bricht die FDP die mehrwöchigen Jamaika-Sondierungsgespräche zur Bildung einer Bundesregierung mit Union und Grünen überraschend ab.

2014 - Der TV-Hersteller Metz beantragt Insolvenz.

1999 - Olympiasieger Dieter Baumann, selbst Vorkämpfer für einen sauberen Sport, gerät unter Dopingverdacht. Er bestreitet, wissentlich gedopt zu haben.

1984 - Der Chaos Computer Club macht erstmals Schlagzeilen. Den Hackern gelingt es, rund 135.000 Mark von einem Btx- Zugangskonto der Hamburger Sparkasse abzurufen und damit öffentlichkeitswirksam auf Schwachstellen im Bildschirmtext- System der Deutschen Bundespost hinzuweisen.

1979 - Das Münchner Restaurant "Aubergine" mit Starkoch Eckart Witzigmann erhält als erste Gaststätte in Deutschland drei Sterne im Gourmetführer "Michelin".

1974 - Die Fernseh-Talkshow "3nach9" von Radio Bremen wird erstmals ausgestrahlt.

1949 - Fürst Rainier III., der Enkel des am 9. Mai verstorbenen monegassischen Herrschers Louis II., wird offiziell als Herrscher über das Fürstentum Monaco inthronisiert.

1819 - In der spanischen Hauptstadt Madrid wird das "Museo del Prado" als königliches Museum für Malerei und Bildhauerkunst eröffnet.

GEBURTSTAGE

1979 - Barry Jenkins (40), amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor (Oscar für "Moonlight" 2017)

1959 - Rainald Becker (60), deutscher Journalist, ARD-Chefredakteur seit 2016

1954 - Abdel Fattah al-Sisi (65), ägyptischer Politiker, Staatspräsident seit 2014

1934 - Roland Ducke, deutscher Fußballspieler, Fußballer des Jahres 1970, gest. 2005

1919 - Hein ten Hoff, deutscher Boxer, dominierte als Berufsboxer im Schwergewicht die Boxszene im Nachkriegsdeutschland, gest. 2003

TODESTAGE

2014 - Mike Nichols, amerikanischer Regisseur ("Die Reifeprüfung"), geb. 1931

2004 - Helmut Griem, deutscher Schauspieler ("Ansichten eines Clowns"), geb. 1932