bedeckt München 18°

Vorgärten:Das Grauen

Fotos von "Gärten des Grauens" präsentiert der Biologe und Umweltaktivist Ulf Soltau auf Facebook und Instagram.

(Foto: facebook/GaertendesGrauens)

Schotter und Beton im Vorgarten, Kleidung in Zementtönen - ein Grauschleier scheint über der Welt zu liegen. Mal ganz abgesehen von den Folgen für die Natur: Warum machen Menschen so was?

Von Thorsten Glotzmann

Bei seiner ersten öffentlichen Fragerunde im November 2014 lüftete Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ein lange gehütetes Geheimnis - die Frage nämlich, warum er immer nur graue T-Shirts trage. Seine Begründung: Er habe Psychologie-Studien gelesen und gelernt, dass jede noch so kleine Entscheidung Energie koste. Und da seine Energie ganz der Community zugute kommen soll, spare er sich mit den grauen T-Shirts die Qual der Kleiderwahl. Man könnte daraus schließen: Wer nicht lange nachdenken, auf Sicherheit spielen und ja nichts falsch machen will, der kleidet sich grau.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
SZ-Magazin
»Wir leben im Internet, statt es nur zu nutzen«
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
cocaine line and heap on black PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xronstikx 12942984
Polizeiskandal in München
"Er stand knietief im Dreck dieser Stadt"
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite