Raumfahrt Wie wird man Astronautin?

Astronautin auf Abruf: Die Münchner Astrophysikerin Suzanna Randall will ins All.

(Foto: imago/HRSchulz)

Die Astrophysikerin Suzanna Randall kann die erste deutsche Astronautin im Weltraum werden. Doch wie bereitet man sich auf eine Mission im All vor?

Von Judith Blage

Suzanna Randall zerrt am Tankhahn. Er klemmt. Sie wirft ihren Kopf wütend hin und her, die langen braunen Haare wehen im Wind. René, der Fluglehrer, sitzt vorne in der einmotorigen Cessna Skyhawk und blickt demonstrativ auf seine Papiere. Randall stemmt ihre Füße gegen das kleine Flugzeug. Sie wirft ihr ganzes Gewicht gegen den Hahn. Der Fluglehrer mahnt: "Metzger nicht so herum!"

Es sind null Grad auf dem Flugplatz von Jesenwang am Ammersee, ein Donnerstagmorgen im Winter. Der Nebel hängt in ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Alien "Ich gehe davon aus, dass wir gefunden werden"

Exosoziologe Michael Schetsche über Aliens

"Ich gehe davon aus, dass wir gefunden werden"

Ein Zusammentreffen von Menschen und Aliens eines Tages ist a) relativ sicher und wird b) wohl nicht gut ausgehen, sagt der Soziologe Michael Schetsche. Und erklärt sehr genau, woran das liegt.   Interview von Esther Göbel