bedeckt München 26°
vgwortpixel

Brandjahr 2019:Die Welt erscheint im Pyrozän

Gospers Mountain Fire At Emergency Level As Heatwave Continues

Die australischen Bundesstaaten New South Wales mit Sydney und Queensland trafen die Brände besonders hart.

(Foto: David Gray/Getty Images)

Eine neue Ära zieht herauf - das Zeitalter des Feuers. Verantwortlich dafür ist besonders die exzessive Verbrennung von Kohle, Öl und Gas, was den Klimawandel befeuert. Der Mensch wird lernen müssen, mit den Flammen zu leben.

Man kann es sich kaum vorstellen nach einem Jahr, in dem eine Schreckensnachricht von extremen Bränden auf die nächste folgte. Aber es gilt trotzdem: Feuer ist ein wunderbares Werkzeug der Natur - und auch des Menschen, schon seit Jahrtausenden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Erbe
Die Tücken des Berliner Testaments
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Teaser image
Corona und Anleger
Eitel Sonnenschein an der Börse
Teaser image
Psychologie in der Corona-Krise
"Nicht alle leiden gleich"
Zur SZ-Startseite