Evolution:Wie Charles Darwin den Bär zum Wal machte

Evolution: Heute weiß man, dass Wale tatsächlich von Landlebewesen abstammen - Darwin hatte das zumindest vermutet.

Heute weiß man, dass Wale tatsächlich von Landlebewesen abstammen - Darwin hatte das zumindest vermutet.

(Foto: imago stock/imago images/Ardea)

Erstmals sind die erhaltenen Seiten aus dem Originalmanuskript des großen Forschers online einsehbar. Sie zeigen, wie nach und nach die Evolutionstheorie entstand - und enthalten einige Überraschungen.

Von Tina Baier

Mehr als 20 Jahre lang hat der britische Naturforscher Charles Darwin Belege für seine Evolutionstheorie gesammelt. Im November 1859 erschien sein berühmtes Werk "On the Origin of Species" - auf Deutsch: "Über die Entstehung der Arten". Darin erläutert Darwin seine damals revolutionäre Idee, dass sich alle Arten - einschließlich des Menschen - allmählich aus einer gemeinsamen Urform entwickelt haben.

Zur SZ-Startseite

Biologie
:Nein, Eidechsen widersprechen nicht der Evolutionstheorie

Die Tiere sahen schon vor Jahrmillionen so aus wie heute - wo bleiben da Charles Darwins Selektionseffekte? Nun können Wissenschaftler den scheinbaren Widerspruch auflösen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: