bedeckt München 20°

Energieverbrauch:Faulenzen schont die Umwelt

Man using laptop and drinking coffee on sofa bed partial view model released Symbolfoto property re

Mittlerweile kommt fast alles durch das Glasfaserkabel zu einem nach Hause.

(Foto: imago/Westend61)

Wer träge ist, zu Hause bleibt und sogar seine Einkäufe im Internet erledigt, spart Energie. Und zwar viel mehr, als Forscher bislang vermutet haben.

Der Mensch ist ein Bewegungstier, behaupten Orthopäden gern, aber auch das Gegenteil ist wahr. Kaum kommt man abends heim, sinkt bei vielen jedenfalls der Drang, die eigenen vier Wände noch mal zu verlassen.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Nora Tschirner im Interview
"Es braucht Liebe, um sich wirklich zu engagieren"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten