Spaceshuttle im MuseumEndstation für die "Endeavour"

Im Schneckentempo war das ausgemusterte Spaceshuttle "Endeavour" durch die Straßen von Los Angeles gerollt. Im California Science Center hat das Raumschiff seinen endgültigen Ausstellungsort gefunden. Zuvor bot die Abschiedsfahrt einige ungewöhnliche Anblicke.

Spaceshuttle im Museum – "Endeavour"

Endstation für die Endeavour. 25-mal ist sie in den Weltraum geflogen, 4671-mal umrundete sie die Erde und legte dabei etwa 200 Millionen Kilometer zurück. Sie flog mit einer Geschwindigkeit von mehr als 27.000 Kilometern pro Stunde. Nun steht sie in einem Hangar des California Science Center in Los Angeles. Und hier wird sie bleiben.

Bild: AP 13. Oktober 2012, 16:042012-10-13 16:04:44 © Süddeutsche.de/dpa/jhal/mahu/mcs