Ein Aufenthalt im All hat das Bakterium Salmonella typhimurium erst richtig stark gemacht. Proben des Erregers gefährlicher Darminfektionen waren im September 2006 an Bord des Space Shuttle Atlantis ins All gestartet. Später zeigte sich, dass von den Weltraum-Mikroben eine viel geringere Menge tödlich für Mäuse war als von jenen Keimen, die zum Vergleich auf der Erde vermehrt worden waren.

Foto: AP/Dr. Scott M. Lieberman

25. Juli 2008, 13:362008-07-25 13:36:00 ©