bedeckt München 15°

Leserdiskussion:Ist Dieter Nuhr ein passender Botschafter für die Deutsche Forschungsgemeinschaft?

Dieter Nuhr bei Vernissage in München, 2018

In seinen Programmen macht der Kabarettist Späße über den Klimawandel und Corona-Experten.

(Foto: Robert Haas)

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft ist derzeit anlässlich ihres 100. Geburtstages im Internet verstärkt aktiv. Dass dabei Kabarettist Dieter Nuhr als Botschafter den Wert von Spitzenforschung betonen soll, wirke grotesk, kommentiert SZ-Autor Felix Hütten.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/mdc

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite