DatenspeicherDer Datenspeicher im Salzbergwerk

In einem österreichischen Salzbergwerk errichtet ein Keramiker ein Archiv der Weltgeschichte - auf Tontafeln. Die sind seiner Meinung nach weniger vergänglich als digitale Speichermedien.

Der Keramiker Martin Kunze hat ein neues Trägermedium für die Einlagerung erfunden: Auf einen Mikrofilm dieser Größe passen Millionen Zeichen Text.

28. April 2017, 14:052017-04-28 14:05:51 © SZ.de/fehu