Coronavirus:"Reißaus nehmen, aber ganz schnell!"

Lesezeit: 10 min

Brinkmann, Ciesek, Addo

Die Ärztin Prof. Dr. Marylyn Addo (li.) leitet die Sektion Infektiologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Sandra Ciesek (mi.) studierte ebenfalls Medizin und ist Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt. Die Biologin Prof. Dr. Melanie Brinkmann (re.) leitet die Arbeitsgruppe Virale Immun­modulation am Helmholtz-­Zentrum für Infektions­forschung in Braunschweig.

(Foto: dpa/picture alliance, SZ-Foto Zeitgeschehen)

Kann man sich wieder die Hand geben? Bier aus dem Glas trinken? Zu Weihnachten ein großes Fest planen? Wir haben Deutschlands führende Corona-Expertinnen gefragt: die Virologinnen Melanie Brinkmann und Sandra Ciesek sowie die Infektiologin Marylyn Addo. Heraus kam eine Handlungsanleitung für den täglichen Gebrauch - mit überraschenden Empfehlungen.

Von Protokolle: Marius Buhl

Knifflige Fragen bestimmen den Alltag im zweiten Pandemie-Herbst: Kann man sich wieder die Hand geben? Bier aus dem Glas trinken? Zu Weihnachten ein großes Fest planen? Wir haben die gefragt, die es wissen müssen: die Virologinnen Melanie Brinkmann und Sandra Ciesek sowie die Infektiologin Marylyn Addo. Heraus kam eine Handlungsanleitung für den täglichen Gebrauch - mit überraschenden Empfehlungen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Außenministerin Baerbock in Russland
Russland-Reise
Und Lawrow schaut überall hin - nur nicht zu Baerbock
Interview nach dem Fall Reichelt
"In seiner Führungsrolle untragbar"
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
Diese roten Flaggen gibt es in der Liebe
Haushalt
Alter
"Die Erleichterung, die Dinge geregelt zu haben, ist größer als der Schmerz"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB