bedeckt München 21°

Leserdiskussion:Sollten Geimpfte Sonderrechte erhalten?

Tallinn, 27.12.2020 Tallinnas algab 4875 eesliinil töötava meediku kaitsesüstimine Covid-19 vastu. In Tallinn, the Covi

"Viele warten solidarisch, damit einige als Erste geimpft werden können", sagte Gesundheitsminister Jens Spahn am Montag. "Keiner sollte Sonderrechte einfordern, bis alle die Chance zur Impfung hatten."

(Foto: imago images/Scanpix)

Mehrere Politiker haben sich gegen Privilegien für Menschen ausgesprochen, die bereits gegen Covid-19 geimpft sind. Das sei auch richtig, findet SZ-Autorin Constanze von Bullion. Für die schwierige Übergangszeit nach dem Impfen jedoch brauche es jetzt eine klare gesetzliche Regelung.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB