bedeckt München 22°

Leserdiskussion:Coronavirus: Wie sollte die Strategie für den Herbst aussehen?

Coronavirus disease (COVID-19) test center at the central bus station in Berlin

Konzentration auf Cluster, Maskentragen, Schulklassen trennen, Kontakttagebuch: Verschiedene Maßnahmen sind denkbar, um eine weitere Ausbreitung des Virus auszubremsen.

(Foto: REUTERS)

In Deutschland sind nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 1045 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet worden. Der Berliner Virologe Christian Drosten empfiehlt für den Herbst eine neue Strategie im Umgang mit der Corona-Epidemie.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite