BildstreckeAus der Ferne betrachtet

Dieser Einschlagkrater in Westaustralien hieß ursprünglich "Teage Ring". Inzwischen hat er einen neuen Namen: Shoemaker nach dem 1997 in Australien bei einem Unfall getöteten amerikanischen Astronomen und "Einschlagsforscher" Eugene Shoemaker. Der Durchmesser des Kraters beträgt 30 Kilometer.

Nasa/GSFC/Meti/Ersdac/Jaros & U.S./Japan Aster Science Team

24. März 2008, 14:052008-03-24 14:05:00 ©