Bilder aus LaosStadt, Land, Bombe

Aus Bomben werden Löffel gemacht, sie werden als Zaunpfähle verbaut. Wie die Laoten mit dem vielen Kriegsschrott umgehen, den ihnen die Amerikaner gebracht haben - und wie sie darunter leiden.

Von Caroline von Eichhorn und Christoph Behrens

"Big Bombie!" - Auf der sogenannten "Ebene der Tonkrüge" in Laos finden die Einwohner noch häufig explosiven Kriegsschrott, den US-Piloten vor einem halben Jahrhundert abgeworfen haben. Zwischen 1953 und 1975 wütete der Laotische Bürgerkrieg zwischen den Truppen der prokommunistischen Bewegung Pathet Lao und der Regierungsarmee von König Savang Vatthana, auf dessen Seite die USA zeitweilig militärisch in den Konflikt eingriffen. Die Gefahren der Blindgänger werden häufig unterschätzt.

Bild: cve 16. Februar 2015, 11:532015-02-16 11:53:20 © Süddeutsche.de/cve/chrb