bedeckt München 20°
vgwortpixel

Astronomie:Verfolgen Sie die Mondfinsternis im Livestream

Der Mond erscheint tiefrot, der Mars leuchtet hell: Die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts ab 21 Uhr hier im Livestream.

An diesem Freitagabend ist die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts zu sehen - für eine Stunde und 43 Minuten taucht der Mond in den Kernschatten der Erde und erscheint dabei blutrot. Zugleich kann man den Mars sehr gut beobachten, er befindet sich am 27. Juli im minimalen Abstand zur Erde.

Auf dieser Seite können Sie das Schauspiel im Livestream des Bayerischen Rundfunks beobachten. Aufgezeichnet wird die Mondfinsternis im Biosphärenreservat Rhön. Der Stream startet um etwa 21 Uhr.

Wie lange wird das Spektakel dauern?

Um 20:24 Uhr beginnt der Mond seine Wanderung in den Kernschatten der Erde. Insgesamt taucht er dann ab 21:30 Uhr für eine Stunde und 43 Minuten vollständig in den Erdschatten ein, bevor er diesen um 23:14 Uhr verlässt. Achtung: Der Mond geht in München um 20:48 Uhr auf, weiter nördlich noch später - die Mondfinsternis hat also bei Mondaufgang bereits begonnen.

Kurz nach ein Uhr leuchtet der Vollmond dann wieder hell am Nachhimmel. Der Höhepunkt der Mondfinsternis ist gegen 22:22 Uhr.

Was passiert bei einer totalen Mondfinsternis genau?

Der Mond wandert in den Kernschatten der Erde. Er versteckt sich quasi hinter der Erde vor dem Licht der Sonne. Wäre man auf dem Mond, könnte man dort also eine totale Sonnenfinsternis erleben.

Wie sind die Wetterbedingungen heute abend?

Die Mondfinsternis sollte in weiten Teilen Deutschlands gut zu sehen sein. Nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes ist der Abendhimmel vor allem im Norden und Westen weitgehend klar. Im Südosten und Osten dagegen können Quellwolken den Blick auf das Schauspiel verdecken. An einigen Orten könnte es sogar Schauer mit Starkregen und Gewittern geben.

Alle weiteren Infos zur Mondfinsternis finden Sie in unserem FAQ.

Astronomie und Raumfahrt So sehen Sie den Blutmond mit Mars als Zugabe

Mondfinsternis

So sehen Sie den Blutmond mit Mars als Zugabe

Ein Jahrhundertschauspiel am Himmel: Am Freitag ist eine besonders lange totale Mondfinsternis zu sehen. Fakten, Hintergründe und Tipps.   Von Stephanie Göing