Corona-Impfung in Deutschland:Eine Frage des Vertrauens

Coronavirus - Thüringen

Auch hier im Impfzentrum in der Messe Erfurt sollte der Kampf gegen das Virus gerade auf Hochtouren laufen - sollte.

(Foto: Martin Schutt/picture alliance/dpa)

Was ist da eigentlich los mit Astra Zeneca und der versprochenen Impfkampagne? Eine Geschichte über Rückschläge, Imageprobleme und die Gründlichkeit der Deutschen.

Von Werner Bartens, Christina Berndt, Hanno Charisius, Henrike Roßbach und Rainer Stadler

Plötzlich ist dieses Lied zu hören in der Stille der Siedlung, aus dem Handy tönt der Gesang der Gekreuzigten: "Always Look on the Bright Side of Life". Ausgerechnet. Thomas Mertens sitzt auf seiner Terrasse, wenn man ums Haus herumgeht, kann man in der Ferne das mächtige Ulmer Münster sehen. Mertens schwärmt jetzt erst mal von Monty Python. Er ist 71 und seit 2017 Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (Stiko), da kann ein bisschen Optimismus gerade nicht schaden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Jamie Lee Curtis
Jamie Lee Curtis im Interview
"Jeder trägt eine dunkle Seite in sich, wirklich jeder"
LGBT Lesbian couple love moments happiness concept; liebe freundschaft
Freundschaft und Liebe
"Ich bin mir sicher, dass das die stabileren Beziehungen sind"
Erneuerbare Energien
"Die Gesellschaft hat verlernt zu rechnen"
Jugendliche und Social Media
Das Rätsel um die fluchenden Kinder
Geldanlage: Tipps für die Altersvorsorge von Frauen
Geldanlage
Richtig vorsorgen in jedem Alter
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB