Leserdiskussion:Was tun gegen den gigantischen Artenschwund?

IPBES-Weltbericht: Menschheit tilgt die Natur von der Erde

"Die Menschen müssen aufhören, zu viel Wald abzuholzen, die Weltmeere zu überfischen und auch noch alles zuzumüllen", schreibt Tina Baier.

(Foto: dpa)

Die Einigung der Mitgliedsstaaten des Weltbiodiversitätsrats ist erst der Anfang, kommentiert SZ-Autorin Tina Baier. Es muss das Menschenmögliche getan werden, um den Artenschwund zu bremsen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: