bedeckt München 26°

Artenschutz in Deutschland:Die Rudel der Lausitz

Immer mehr wilde Wölfe in Brandenburg

Im Jahr 2000 fand sich erstmals seit 100 Jahren in Deutschland wieder ein Wolfsrudel zusammen. 16 Jahre später zählten Wissenschaftler bereits 46 Rudel auf dem Gebiet der Bundesrepublik. Außerdem streifen 15 Wolfspaare sowie vier Einzelgänger durch das Land.

(Foto: Patrick Pleul/dpa)

Wie viel Natur, wie viel Raubtier will und kann Deutschland aushalten? Der Wolf und seine Nachkommen streifen durch immer mehr Reviere - das schafft Konflikte. Vom alten Kampf zwischen Mensch und Tier.

Von Christian Endt

Die ersten Spuren entdeckt Ilka Reinhardt noch vom Auto aus. Mit ihrem alten Subaru, Allradantrieb, rollt sie den verschneiten Waldweg entlang. Dann steigt sie aus, holt ihren Hund Jacques von der Rückbank, schultert den Rucksack, am Karabinerhaken baumelt ein GPS-Gerät. Ilka Reinhardt sucht nach den Spuren der Wölfe.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Hohenzollern-Streit
Wer zerstörte die Weimarer Republik?
Österreichs Kanzler Kurz
Österreich
Wiener Gemetzel
Sommerabend in München junge Leute sitzen auf dem Geländer der Hackerbrücke und genießen den Sonnen
Psychologie
Was die Stimme über einen Menschen verrät
*** BESTPIX *** Scottish Football Fans Head South Ahead Of Euro Game with England
Fußball-EM in England
Spiel mit dem Virus
Nach dem Lawinenunglück Italien
Psychologie
"Der Mensch ist darin geübt, mit Schuld zu leben"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB