Neben Satelliten benutzen die Wissenschaftler dazu Beobachtungsflugzeuge. Eine Nasa-Technikerin blickt beim Start von der Thule-Air-Base aus dem Fenster.

Bild: Mario Tama/AFP 6. April 2017, 14:072017-04-06 14:07:42 © SZ.de/chrb