bedeckt München 20°

Archäologie - Syke:Goldhort-Museum des Kreismuseums Syke wird eröffnet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Syke (dpa/lni) - Rund neun Jahre nach dem spektakulären Fund eines historischen Goldschatzes wird heute (ab 10.00 Uhr) der Neubau "Forum Gesseler Goldhort" am Kreismuseum Syke (Kreis Diepholz) eröffnet. Der pyramidenförmige Anbau widmet sich dem 2011 im Syker Ortsteil Gessel gefundenen Goldschatz aus der Bronzezeit. Gezeigt werden einige Originalteile und viele Nachbildungen aus dem 117 Teile zählenden Schatz. Der größte Teil des Fundes mit 1,7 Kilogramm Gold liegt im Landesmuseum Hannover. Archäologen waren 2011 bei Grabungen für die nordeuropäische Erdgas-Pipeline (NEL) auf den Schatz gestoßen. Die jüngsten Stücke stammen nach Angaben der Wissenschaftler aus dem 14. Jahrhundert vor Christus.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite