bedeckt München 12°
vgwortpixel

Alkoholkonsum:Auf die Gesundheit

Ist maßvoller Alkoholgenuss gesünder als Abstinenz? Eine aktuelle Studie gibt der umstrittenen These neue Nahrung.

Eine neue, methodisch gute Studie bestätigt die These, wonach ein moderater Alkoholkonsum gesünder ist als Abstinenz. Diese Annahme ist zwar nicht neu, war aber umstritten, weil bei den bisherigen Studien nicht ausreichend kontrolliert wurde, ob Abstinenzler womöglich aus anderen Gründen prinzipiell größere Gesundheitsprobleme haben.

Sie könnten etwa einen sozioökonomischen Status haben, der mit einem bestimmten, ungesunden Lebensstil verbunden ist, oder sie könnten gar trockene Alkoholiker sein. Derlei Faktoren tilgten Psychologen um Charles Holahan von der University of Texas in Austin nun aus ihrer Analyse (Alcoholism: Clinical & Experimental Research, online).

Die Wissenschaftler beobachteten 1142 Männer und 682 Frauen im Alter zwischen 55 und 65 Jahren über einen Zeitraum von 20 Jahren. Dabei zeigte sich, dass das Risiko, während des Studien-Zeitraums zu sterben, unter Abstinenzlern geringfügig höher war als bei mäßigen Alkoholtrinkern.

Zehn Dinge, die Sie noch nicht wissen über ...

Alkohol