Ölprojekt in Alaska:Bohrloch ins Herz der Wildnis

Lesezeit: 7 min

Ölprojekt in Alaska: Eine Ölpipeline schlängelt sich durch die Landschaft in Alaska.

Eine Ölpipeline schlängelt sich durch die Landschaft in Alaska.

(Foto: Getty Images/The Washington Post/Getty Images)

Zwischen Rentieren und Eisbären treibt die US-Regierung in Alaska ein gewaltiges Ölprojekt voran. Mittendrin: ein indigenes Dorf, das nicht weiß, wie ihm geschieht.

Von Petra Krumme

Weht am Dach eines Hauses eine Flagge, heißt das: Wal gefangen! Und an diesem Herbsttag wehen in Nuiqsut an der Nordküste Alaskas viele Fahnen. Darunter, auf Tischen unter freiem Himmel, liegen Berge von Fleisch. Die Frauen verarbeiten, was ihre Crews nach Hause bringen. Um das riesige Herz des Grönlandwals hinaufzuhieven, müssen drei Frauen anpacken. Es sieht aus wie frisches Steakfleisch.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Morning in our home; alles liebe
Liebe und Partnerschaft
Wenn der einseitige Kinderwunsch die Beziehung bedroht
Zur SZ-Startseite