bedeckt München
vgwortpixel

Zukunft der Arbeit:Kollege Roboter

Jimmy Mayes

Ein Trucker in Atlanta wartet, bis sein Lkw beladen wird: Die Jobs könnten in Gefahr geraten.

(Foto: David Goldman/AP)

Die meisten Angestellten werden künftig mit Künstlicher Intelligenz zu tun haben - für viele Jobs eine große Chance.

Joi Ito erklärt es ganz einfach. "Es ist wie das Unterrichten eines Kindes", sagt der Wissenschaftler aus Japan, der seit 2011 das MIT Media Lab leitet, die Abteilung, die an der Universität in Cambridge/Massachusetts Technologieforschung betreibt. Computer werden mit Daten und mit guten wie schlechten Erfahrungen gefüttert und damit wie Kinder immer besser und schlauer, vielleicht schließlich selbständig. Am Ende sind es selbstlernende Maschinen, die zunehmend Aufgaben von Menschen übernehmen können.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Reden wir über Geld
"Das Streben nach Geld ist eine belanglose Beschäftigung"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Gesundheit
Das Millionen-Dollar-Baby
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Nationalsozialismus
Die letzte Nummer