Konjunktur:Wirtschaftsweise wollen die Rente mit 68

Konjunktur: Eine Mitarbeiterin schraubt am neuen Volkswagen Golf 8 im VW-Werk in Wolfsburg.

Eine Mitarbeiterin schraubt am neuen Volkswagen Golf 8 im VW-Werk in Wolfsburg.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa)

Die deutsche Wirtschaft schrumpft in diesem Jahr und wächst im nächsten kaum, warnen Ökonomen. Sie fordern geringere Rentenerhöhungen, mehr Migration und bessere Berufsanreize für Frauen.

Von Alexander Hagelüken und Roland Preuß

Vier Jahre, fast kein Wachstum und damit kein zusätzliches Einkommen: Die Bürger erleben schwere Zeiten, das macht der ökonomische Sachverständigenrat in seinem 450-seitigen Jahresgutachten ganz klar. Die Wirtschaftsleistung verharrt nahezu auf dem Niveau von 2020, dem Jahr, als Corona ausbrach. Auf die Pandemie folgten Inflation und Energienot. Aus diesen multiplen Krisen findet die Bundesrepublik nur langsam wieder heraus, stellt der Rat fest: Die Wirtschaft schrumpfe dieses Jahr um 0,4 Prozent und wachse nächstes um lediglich 0,7 Prozent.

Zur SZ-Startseite
Teaser Notartermin Theresa

SZ PlusSZ-Serie "Notartermin"
:"Ich sah die schönen Holzböden und den riesigen Garten und dachte: Wow."

Ein freistehendes Einfamilienhaus mit einem parkähnlichen Garten für weniger als 300 000 Euro? Das gibt es noch. Theresa, 33, hat es ergattert, fast ohne Eigenkapital.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: