bedeckt München 25°

Wirecard:Wie im Krimi

Dimitrov Illu Seite2

Um die Wahrheit über Wirecard herauszufinden, müssen die Prüfer vom Herbst 2019 an vor allem im Ausland ermitteln.

(Foto: Stefan Dimitrov)

Firmen ohne Büros, gelöschte Verträge, Geschäftspartner, die auf einmal keine Geschäfte mehr machen - wie Wirtschaftsprüfer den Machenschaften bei dem Aschheimer Dax-Konzern auf die Schliche gekommen sind.

Von Christoph Giesen, Klaus Ott und Nicolas Richter

Im Oktober 2019 wehrt sich Markus Braun gegen den Verdacht, er sei ein Schwindler. Sein Unternehmen, die Wirecard AG, soll Geschäfte erfunden und Bilanzen geschönt haben, so berichtet es die Financial Times. Der Aktienkurs sinkt, die Investoren sind verunsichert. Vorstandschef Braun muss etwas tun. Im Fernsehen sagt er, wie immer etwas hölzern, er könne die Vorwürfe "heute schon zu 100 Prozent zurückweisen".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Happy affectionate senior couple hugging in garden
Partnerschaft
"Wir sind sexuelle Wesen, bis zum Ende des Lebens"
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Corona Simulation Teaser Storytelling grau
Coronavirus
Der lange Weg durch die Pandemie
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Zur SZ-Startseite