bedeckt München 10°

Skandale:Kontrollverlust in deutschen Unternehmen

Illustration: Stefan Dimitrov

Wirecard-Desaster, VW-Abgasskandal, schwarze Kassen bei Siemens: Aufsichtsräte sollen eigentlich aufpassen, ob Vorstände gute Arbeit leisten. Oft aber bekommen sie wenig oder gar nichts mit. Was ist da los?

Von Caspar Busse, Thomas Fromm und Meike Schreiber

Auf einmal war da diese Mauer um sie herum. Daniela Bergdolt bekam zu spüren, wie schnell man alleine dasteht, wenn man sich gegen einen Mainstream aus Vorstand, Aufsichtsrat und Aktionären stellt. Dabei hatte die Fachanwältin für Banken- und Kapitalmarktrecht nur eines getan: Sie hatte es gewagt, bei einer Hauptversammlung das Management des inzwischen insolventen Zahlungsabwicklers Wirecard öffentlich zu kritisieren. Nun ist das für sie nichts Ungewöhnliches. Ungewöhnlich waren eher die Reaktionen, damals im Sommer 2019.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
08.09.2020, Impfen, Symbolbild. 08.09.2020, Impfen Symbolbild 08.09.2020, Impfen Symbolbild *** 08 09 2020, inoculation,
Corona-Forschung
Fatale Konkurrenz
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Zur SZ-Startseite