bedeckt München 24°

Lars Windhorst im Porträt:Getriebener in Sachen Geldgeschäfte

Lars Windhorst

Lars Windhorst ARCHIV - 25.11.2015, Berlin: Der Unternehmer Lars Windhorst lächelt während einer Veranstaltung im Reichstag. (zu dpa ´´Spiegel": Hertha BSC bekommt mindestens 125 Millionen von Investor" am 27.06.2019) Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

(Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa)

Lars Windhorst hat beispiellose Höhenflüge und Abstürze hinter sich, aber er ist noch immer da. Nun steigt er bei Hertha BSC Berlin und damit ins große Fußball-Geschäft ein. Was treibt diesen Mann an?

Wie muss man sich das vorstellen, wenn Lars Windhorst seine Eltern besucht? Ist es ein Ereignis in und für Rahden, zwischen Bielefeld und Bremen gelegen. Bekommen es überhaupt viele mit, wenn er in Limousine mit Chauffeur zu Geburtstagen und an Weihnachten aufkreuzt? Irgendwo gestartet in der großen, globalen Finanzwelt und gelandet für ein paar Stunden in der kleinen, ländlichen Welt. 16 000 Menschen leben in Rahden und natürlich kennen viele die Windhorsts. Den Vater, der hier früher in seinem Schreibwarengeschäft hinter der Ladentheke stand, und Lars' Mutter, eine Lehrerin. Seit 25 Jahren müssen sie viel lesen und sich anhören über ihren Herrn Sohn.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Attraktivität und Beruf
"Menschen lernen nicht dazu"
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Anna Sorokin
Dürfen schlaue Betrüger ganz am Schluss belohnt werden?
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"