Weltwirtschaft:"Wenn es so weitergeht, wird KI Arbeitnehmern und Demokratie schaden"

Weltwirtschaft: Daron Acemoglu ist Ökonom am renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT). Bekannt wurde er einst mit seinem Buch "Warum Nationen scheitern", das 2012 erschienen ist.

Daron Acemoglu ist Ökonom am renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT). Bekannt wurde er einst mit seinem Buch "Warum Nationen scheitern", das 2012 erschienen ist.

(Foto: Friedrich Bungert)

Der US-Ökonom Daron Acemoglu erklärt, was der Krieg in Gaza für die Weltwirtschaft bedeutet und warum Technologie allein noch kein Fortschritt für die Gesellschaft ist.

Von Alexander Hagelüken und Lisa Nienhaus

Daron Acemoglu ist einer der führenden amerikanischen Ökonomen. Bekannt wurde er einst mit einem Buch darüber, wieso Nationen scheitern. Nun hat er ein neues geschrieben, das sich mit Technologie und Fortschritt in der Geschichte befasst. Er kommt nach Deutschland, weil er den A.SK Social Science Award des Wissenschaftszentrums Berlin erhält. Er wird auch auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel zu Gast sein.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: