Reform des Wohnungseigentumsgesetzes:"Wer eine Wohnanlage verwaltet, sollte über gewisse Basiskenntnisse verfügen"

Gefährlicher Boom am Häusermarkt? - Warnung vor der großen Blase

Wohnhäuser in München: Wer sie verwaltet, braucht ein umfangreiches Wissen zum Wohnungseigentums- und Mietrecht. Zertifikate sollen dies künftig belegen.

(Foto: Nicolas Armer/dpa)

Für mehr als zehn Millionen Eigentumswohnungen in Deutschland liegt die Verantwortung bei Verwaltern. Bisher mussten diese keinerlei Qualifikationsnachweis erbringen. Das ändert sich - aber wie genau?

Von Stephanie Schmidt

Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) haben künftig das Recht, einen "zertifizierten Verwalter" zu bestellen. Der Begriff wurde im Zuge der Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz, WEMoG) eingeführt, die zum 1. Dezember 2020 in Kraft trat. Der Gesetzgeber will mit dieser Neuregelung einen erheblichen Missstand zumindest ein Stück weit auflösen: Verwalterinnen oder Verwalter tragen für mehr als zehn Millionen Eigentumswohnungen in Deutschland die Verantwortung, müssen aber bisher keinerlei Qualifikationsnachweis erbringen. Das soll sich nun ändern. An die Zertifizierung knüpfen sich bestimmte Rechte und Pflichten, die Eigentümer und Verwalter kennen sollten. Dabei lohnt sich der Blick auf die Details.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
die kleinen Tricks der großen Köche 2
SZ-Magazin
Mit diesen Kniffen macht Kochen noch mehr Spaß
Kaffee Koffein
Kaffee
"Sie dürfen nicht vergessen, Koffein gilt als Nervengift"
Vor der Eröffnung vom neuen Volkstheater Münchner
Baukosten
Von München lernen heißt bauen lernen
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB