Volkswagen Klage gegen Bosch

Von Max Hägler

Im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal prüft VW dem Vernehmen nach eine Schadenersatzklage gegen den Zulieferer Bosch. Das Stuttgarter Unternehmen hat maßgebliche Teile der Motoren geliefert, die in den USA betrügerische Abschalteinrichtungen hatten. In diesem Zusammenhang hat Bosch in Amerika bereits einem Vergleich mit Klägern zugestimmt; in Deutschland ermittelt die Staatsanwaltschaft Stuttgart und hat nach Angaben von Bosch ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Dennoch sorgen die möglichen Regressansprüche durch VW, über die Der Spiegel zuerst berichtet hatte, in Stuttgart für Verwunderung. VW hatte nach Auffliegen des Skandals stets betont, dass die Schuld einzig beim eigenen Unternehmen zu suchen sei. Aus Wolfsburg gibt es keine offizielle Bestätigung für die Klage.