Volkswagen 81 000 Dieselfahrer klagen

Der neuen Verbraucherklage gegen Volkswagen wegen des Diesel-Abgasskandals haben sich inzwischen mehr als 81 000 Autokäufer angeschlossen. Das Register war Ende November eröffnet worden. Der Verbraucherzentrale Bundesverband will zusammen mit dem ADAC eine erst kürzlich eingeführte Musterfeststellungsklage gegen VW führen, stellvertretend für vom Abgasskandal betroffenen VW-Kunden. Ziel ist, eine Grundlage für die leichtere Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen zu schaffen. Bei der Musterfeststellungsklage übernehmen die Verbraucherschützer das Prozessrisiko. Verbraucher können sich bis zum Beginn des Prozesses eintragen.

VW hat die Forderungen zurückgewiesen: Die Autos seien genehmigt, technisch sicher und fahrbereit.