Versicherungswirtschaft Zurich verkauft Bonnfinanz

Von Herbert Fromme, Köln

Der Versicherungskonzern Zurich verkauft seine Vertriebstochter Bonnfinanz. Nach SZ-Informationen kauft das Pariser Investmentunternehmen Blackfin Capital den in Bonn ansässigen Vertrieb. Der Deal soll in den kommenden Tagen festgezurrt werden und rückwirkend zum 1. Januar 2019 gelten. Die Bonnfinanz gehört seit 2002 zur Zurich und musste in den vergangenen Jahren mit sinkenden Umsätzen und abwandernden Vermittlern fertigwerden. Ende 2017 - neuere Zahlen liegen noch nicht vor - hatte das Unternehmen 27 Mitarbeiter, ein Jahr zuvor waren es noch 51 gewesen. Die Zahl der Handelsvertreter ging im selben Zeitraum von 614 auf 534 zurück. Blackfin will auch weitere Vertriebe kaufen und sie zusammenschließen, hieß es im Markt.