bedeckt München 15°

Versicherer:Risiko Hafen

Nach der Explosion in Tianjin befürchten die Konzerne ein wachsendes Schadenpotenzial.

Nach den verheerenden Explosionen in der chinesischen Stadt Tianjin pochen Versicherer auf ein besseres Risikomanagement in den Häfen des Landes. "Eine Lehre aus dem Unglück ist, dass Versicherer alle Prozesse in Häfen im Blick haben sollten, insbesondere wenn es um die Lagerung von Gefahrgut geht ", sagt Rahul Khanna, Schifffahrtsexperte bei der Allianz-Tochter AGCS. Angesichts des hohen Wettbewerbs unter den Versicherern um die Gunst der Kunden sei dieses Thema manchmal vernachlässigt worden. "Der Vorfall in Tianjin wird das Risikomanagement wieder weiter nach vorne auf der Agenda bringen", glaubt Khanna.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
KI-Serie
Eine Frage des Glaubens
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen