Die Müllionäre:"Es ist zu teuer, Müll zu vermeiden"

Die Müllionäre: Viele Lebensmittel sind aufwendig verpackt - zu aufwendig?

Viele Lebensmittel sind aufwendig verpackt - zu aufwendig?

(Foto: Fabian Sommer/picture alliance/dpa)

Zahnpastatuben in Kartons, Obst in Plastikschalen: Die Ingenieurin Carolina Schweig weiß, wie unnötige Verpackungen reduziert werden können - und was die größten psychologischen Fallen sind.

Interview von Lea Hampel

225 Kilogramm Verpackungsmüll verursacht ein deutscher Bürger im Schnitt pro Jahr. Carolina Schweig versucht, diese enorme Menge zu reduzieren. Schweig ist Verpackungsingenieurin, sie hat unter anderem einen Joghurtbecher entwickelt, für dessen Produktion weniger Rohöl nötig ist als bei einem herkömmlichen Becher. Zudem hat sie Firmen wie Beiersdorf und Colgate beraten.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusVermögen
:Nein, ihr gehört nicht zur Mittelschicht

Menschen zählen sich zur Mitte der Gesellschaft, obwohl sie Topverdiener sind oder arm. Das führt zu falschen politischen Entscheidungen. Es gibt nur einen Ausweg: Gehaltszettel auf den Tisch.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: