bedeckt München 30°

Millionäre:Reichtum unter der Lupe

Glamouröses München, 2020

Glitzer und Glamour in München: Ein Handtaschen-Geschäft in der noblen Maximiliansstraße.

(Foto: Stephan Rumpf)

Wohlhabende Menschen sprechen nur ungern über ihre Vermögen. Doch Wissenschaftler haben nun einen Weg gefunden, ihren Reichtum zu ergründen.

Von Benjamin Emonts

Reiche schotten sich gerne ab, das merkt man spätestens, wenn man in Großstädten durch Villen-Viertel spaziert und hohe Mauern Einblicke verhindern. Kaum einzusehen sind indes auch die Vermögen der Reichen und Superreichen. Wirtschaftsforscher erhalten darüber kaum verwertbare Daten. Nun allerdings konnten Wissenschaftler am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) diese Wissenslücke ein wenig schließen. Mit einer neuen Methode ist es ihnen gelungen, die großen Vermögen in Deutschland besser zu erheben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Despaired teenage girl sitting on bed, covering face with hands model released Symbolfoto property released MFF06082
Folgen von Kontaktbeschränkungen
Die psychische Pandemie
Finanzskandal
Der Mann, der Wirecard stürzte
Teaserbilder Interrailreise Rühle
Interrail
Mit dem Zug durch Europa
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Corona-Impfstoffstrategie in Thüringen
Impftourismus
Bestechung? Schmiergeld? Das hat meist nichts mehr mit Geldkoffern zu tun
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB