bedeckt München

Verkehr:Verkehrsschilder mit Schwangeren, Alten und Paaren in Genf

Genf (dpa) - Die Stadt Genf in der Schweiz will mit neuen Verkehrsschildern ein Zeichen in Sachen Gleichberechtigung setzen. Die Stadt stellte an einem Zebrastreifen sechs Variationen für die Verkehrsschilder vor. Darauf sind unter anderem Paare, Senioren und schwangere Frauen zu sehen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur sda handelt es sich um eine Premiere in der Schweiz. Das sei keine Spielerei, sagte die Genfer Stadtpräsidentin Sandrine Salerno. Es gehe vielmehr darum, die Entwicklung der Gesellschaft zu zeigen.

Zur SZ-Startseite