Verkehr - Trier:Fahrer rammt Auto auf A64

Deutschland
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Trier (dpa/lrs) - Bei einem Konflikt zwischen zwei Autofahrern auf der Autobahn 64 hat einer der Männer vermutlich absichtlich den Wagen seines Kontrahenten gerammt. Beide Fahrzeuge seien am Freitagnachmittag von Luxemburg kommend in Richtung Trier unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Abend mit. Der Fahrer des gerammten Wagens gab an, dass er wegen dieses Vorfalls fast einen Unfall gehabt habe. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Polizei sucht nach Zeugen, die entweder den Vorgang beobachtet haben oder selbst gefährdet waren.

© dpa-infocom, dpa:240301-99-188264/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: