Verkehr - Stuhr:Mann tritt gegen Rad: Radfahrer und Kleinkind stürzen

Deutschland
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuhr (dpa/lni) - Ein polizeibekannter Mann hat in Stuhr (Landkreis Diepholz) einen Fahrradfahrer auf einem Radweg attackiert, der ein Kleinkind dabei hatte. Plötzlich habe der 30-Jährige dem Radfahrer einen Tritt versetzt, so dass dieser mitsamt Kind stürzte, teilte die Polizei mit. Der Mann auf dem Rad wurde leicht verletzt, das Kind blieb nach ersten Erkenntnissen unversehrt. Der 30-Jährige habe versucht zu flüchten, sei aber bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden, hieß es weiter. Später wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom, dpa:211015-99-614907/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB