Süddeutsche Zeitung

Verkehr:Sicherheitsmängel: Brücke in Basel für Straßenbahn gesperrt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Basel (dpa) - In Basel muss eine Brücke über Eisenbahngleise wegen Sicherheitsbedenken für den Straßenbahnverkehr gesperrt werden. Das Verbot an der Margarethenbrücke mitten in der Schweizer Grenzstadt trat am Freitagabend in Kraft, wie die Schweizer Bahnen (SBB), der Eigentümer, mitteilten. Die SBB wollen an der Brücke neue Stützen installieren. Die Arbeiten sollen bis Herbst abgeschlossen sein.

Nach einer ersten Prüfung hatten die SBB im Mai bereits eine Gewichtsbegrenzung auf der Brücke eingeführt. Seitdem durften keine Lastwagen und Busse dort mehr verkehren. Für Straßenbahnen galt zunächst eine Ausnahme. Nach einer vertieften Gefahrenanalyse wurde diese Ausnahme nun aufgehoben.

Für den Autoverkehr sowie Fußgänger und Fahrräder bleibt die Brücke geöffnet. Auch der Zugverkehr unter der Brücke hindurch sei nicht beeinträchtigt, so die SBB. Betroffen sind zwei Straßenbahnlinien, darunter die Linie 2, die durch Riehen zur deutschen Grenze führt.

© dpa-infocom, dpa:230630-99-247516/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230630-99-247516
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal