Verkehr - Rüsselsheim am Main:Fahrerin scheitert beim Abbiegen und hinterlässt Schaden

Deutschland
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug "Polizei". Foto: David Inderlied/dpa/Illustration (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rüsselsheim am Main (dpa) - Mehrere Betonpoller und ein Verkehrsschild hat eine junge Autofahrerin bei einem missglückten Abbiegeversuch in Rüsselsheim (Landkreis Groß-Gerau) beschädigt. Am Ende krachte sie am Samstag frontal in das Geländer einer Fußgängerunterführung, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Unfall wurden die 21-jährige Fahrerin und ihre vier Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Drei davon waren nicht angeschnallt, darunter zwei Kinder im Alter von vier Jahren und sieben Monaten. Warum die junge Frau beim Linksabbiegen derartig versagte, konnte die Polizei zunächst nicht beantworten. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 60.000 Euro geschätzt.

© dpa-infocom, dpa:231209-99-239151/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: