bedeckt München 25°

Verkehr - Neuwied:Parkrempler vor Kontrollstelle der Polizei: Führerschein weg

Neuwied (dpa/lrs) - Unmittelbar vor einer Kontrollstelle der Polizei im rheinland-pfälzischen Neuwied hat sich ein Autofahrer mit einem misslungenen Parkmanöver verdächtig gemacht. Die Beamten unterzogen den 29-Jährigen in der Nacht zum Sonntag einem Alkoholtest, nachdem er am Straßenrand mit seinem Wagen ein geparktes Auto leicht berührt hatte. Der Test ergab einen Wert von rund 1,0 Promille, so dass eine Blutprobe entnommen wurde und die Polizei den Führerschein beschlagnahmte. Diesen hatte der Mann erst vor gut einem Jahr nach vorigen Verfehlungen wieder zurückerhalten, wie die Polizei berichtete.