Verkehr:Neue E-Autos: Toyota kündigt SUV und Kombicoupé an

Verkehr
Toyota erweitert sein Angebot an Elektrofahrzeugen um einen Urban SUV und ein Kombicoupé - dem Sport Crossover. Foto: Toyota/dpa-tmn (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Brüssel (dpa/tmn) - Toyota baut seine Elektroflotte weiter aus. Nachdem die Japaner bereits den bZ4X im Format des RAV-4 im Handel haben und für das Frühjahr eine elektrische Alternative zum C-HR auf dem Plan steht, wurden nun weitere E-Autos angekündigt.

So soll 2024 ein weiterer Geländewagen an die Ladesäule rollen, teilte der Hersteller bei einem Event in Brüssel mit. Mit diesem Urban SUV ist als dann dritten rein elektrischen Pkw bei Toyota im zweiten Halbjahr zu rechnen.

Er misst laut Hersteller rund 4,30 Meter, hat ein betont bulliges Design und konkurriert mit Autos wie Opel Mokka oder VW ID.3. Es soll ihn mit zwei unterschiedlichen Batteriegrößen geben und auf Wunsch auch mit Allrad.

Sport Crossover Concept - Mix aus Coupé und Kombi

2025 soll dann noch eine Mischung aus Coupé und Kombi für die gehobene Mittelklasse herauskommen. Der Sport Crossover wird etwa einen halben Meter länger und soll sich als schnittige Alternative zum SUV behaupten. Konkurrenten sind dann eher Fahrzeuge wie der neue Peugeot e-3008 oder der VW ID.7.

Die Modelle stehen auf einer eigens für E-Fahrzeuge entwickelten Plattform und sollen deshalb mehr Platz bieten als konventionelle Fahrzeuge gleichen Formats.

© dpa-infocom, dpa:231204-99-176429/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: