bedeckt München 17°

Verkehr - Mittelherwigsdorf:34-Jähriger ohne Führerschein flüchtet vor der Polizei

Deutschland
Ein Polizeiauto fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Oberseifersdorf (dpa/sn) - Ein 34-Jähriger hat sich in der Nacht zu Samstag im Landkreis Görlitz rund eine halbe Stunde lang eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Polizisten wollten ihn auf der Bundesstraße 178 kontrollieren, doch der Mann stoppte nicht und fuhr davon. Mehrere Streifenwagen kamen zum Einsatz und nahmen die Verfolgung durch verschiedene Orte auf. Bei Oberseifersdorf verlor er in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto und kam von der Straße ab, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Daraufhin flüchtete der Mann zu Fuß, wurde aber von der Polizei gefasst.

Den Angaben nach war er betrunken und stand unter Einfluss von Drogen. Auch hatte er keinen Führerschein. Im Auto fand die Polizei Einbruchswerkzeuge und eine Waffe. Das Fahrzeug wurde sichergestellt, die Ermittlungen dauern an.

© dpa-infocom, dpa:210123-99-140299/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema