bedeckt München 14°

Verkehr - Mainz:Winterwochenende: Rund 2700 Tonnen Streugut verteilt

Deutschland
Mitarbeiter streuen Salz. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Mainz/Frankfurt (dpa/lrs) - Rund 2700 Tonnen Streugut hat der Winterdienst der Autobahn West am vergangenen Wochenende auf den Autobahnen in Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Teilen Hessens verteilt. 110 Fahrzeuge seien dafür im Einsatz gewesen, teilte die zuständige Autobahn GmbH am Freitag mit. "Damit liegt ein eher typisches Winterwochenende hinter und ein weitgehend schnee- und eisfreies Wochenende vor uns", sagte Niederlassungsdirektor Ulrich Neuroth.

Das Winter-Unwetter "Tristan" habe die Region nicht ganz so schwer getroffen wie andere Teile Deutschlands. Vor allem der Lastwagen-Verkehr sei aber oft nicht ausreichend auf das Winterwetter vorbereitet und die Fahrzeuge nicht richtig bereift gewesen. "Aufgrund dieser Nachlässigkeit gibt es stellenweise kein Durchkommen und massive Verzögerungen - zu Lasten der Allgemeinheit", teile die Autobahn GmbH weiter mit.

Die Niederlassung West ist nach eigenen Angaben für die Autobahnen in Rheinland-Pfalz, im Saarland, in Südhessen sowie dem angrenzenden Rhein-Main-Gebiet verantwortlich. Demnach arbeiten dort rund 820 Mitarbeiter im Schichtbetrieb.

© dpa-infocom, dpa:210212-99-414598/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema