Verkehr - Ludwigsburg:Verletzte nach Auffahrunfall auf Standstreifen der A8

Baden-Württemberg
"Rettungsdienst" steht auf der Jacke eines Mannes vor einem Rettungswagen der Feuerwehr. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 nahe Ludwigsburg sind drei Menschen verletzt worden. Eine 54-jährige Autofahrerin war am Freitag auf den Wagen einer 46-Jährigen aufgefahren, der nach einer Panne auf dem Standstreifen stand, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Das Auto der 46-Jährigen wurde dabei von der Fahrbahn geschoben und die Fahrerin eingeklemmt. Die Rettungskräfte befreiten die Frau und brachten sie ins Krankenhaus. Die 54-Jährige und ihr Beifahrer wurden nur leicht verletzt.

© dpa-infocom, dpa:220806-99-294734/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB