bedeckt München 24°

Verkehr - Heidweiler:Zusammenprall: Erwachsene und Kinder verletzt

Bernkastel-Wittlich
Die Leuchtschrift "Unfall" ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Heidweiler (dpa/lrs) - Beim Zusammenprall zweier Autos auf regennasser Fahrbahn sind am Dienstag im Landkreis Bernkastel-Wittlich drei Erwachsene und zwei kleine Kinder verletzt worden - darunter ein Baby. Ein Autofahrer sei auf der L 43 zwischen Heidweiler und Zemmer in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen, vermutlich weil er zu schnell fuhr, teilte die Polizei mit. Er lenkte nach links, verlor die Kontrolle über seinen Wagen - und dieser kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Auto.

Im Wagen des Mannes befanden sich eine weitere erwachsene Person sowie ein fünf Jahre altes Kind und ein acht Wochen altes Baby. In dem anderen Auto saß nur der Fahrer oder die Fahrerin. Nähere Angaben zu den Identitäten gab es zunächst nicht. Alle fünf seien teils schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht worden.

Die Landstraße war am Unfallort für rund dreieinhalb Stunden gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210518-99-652382/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB