Süddeutsche Zeitung

Verkehr - Hattingen:Betrunkener sucht Auto und meldet mutmaßlichen Diebstahl

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hattingen (dpa/lnw) - Auf der Suche nach seinem Auto ist ein Betrunkener in Hattingen bei der Polizei vorstellig geworden. Er wolle den Diebstahl seines Wagens melden, gab er laut Polizeimitteilung von Mittwoch auf der Wache an. Er habe nur kurz geparkt, sei in einer Bäckerei gewesen und nun sei das Auto gestohlen.

Bereits bei der Anzeigenaufnahme am Dienstag sei ein seltsames Verhalten des 49-jährigen Mannes aus Bochum aufgefallen: Er habe sich nicht an sein Kennzeichen erinnern können, weder eine klare Aussprache noch einen sicheren Stand gehabt. Als die Polizisten schließlich feststellten, dass das Auto ordnungsgemäß am angegebenen Ort stand, machten sie einen Alkoholtest. Dieser habe einen Wert von über zwei Promille ergeben. Nun geht die Polizei dem Verdacht nach, dass der Mann sein Auto bereits unter Alkoholeinfluss zu dem Parkplatz gefahren hat.

© dpa-infocom, dpa:210721-99-465358/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210721-99-465358
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal