bedeckt München

Verkehr - Hamburg:Zwölf Kilometer Stau nach Unfall auf A7

Hamburg (dpa/lno) - Ein Unfall auf der A7 kurz vor dem Elbtunnel hat am Mittwochmorgen zu Behinderungen im Berufsverkehr geführt. Ein Fahrzeug sei bei einem unerlaubten Spurwechsel mit einem anderen Auto kollidiert, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. Für die Abschlepparbeiten musste die A7 in Richtung Norden vollständig gesperrt werden. Der Verkehr staute sich laut Verkehrsleitzentrale ab Marmstorf auf einer Länge von rund zwölf Kilometern. Die beiden Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.