Verkehr - Darmstadt:Auto kollidiert erst mit Bus, dann mit Fußgänger

Darmstadt
Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Darmstadt (dpa/lhe) - Ein 57 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Unfall mit einem Auto in Darmstadt schwer verletzt worden. Der 56 Jahre alte Fahrer sei am Mittwoch mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen, im Gegenverkehr mit einem Linienbus kollidiert und danach auf dem Gehweg mit dem Mann zusammengestoßen und gegen ein Schild geprallt, teilte die Polizei mit. Der 56-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wieso es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelte.

© dpa-infocom, dpa:231206-99-206717/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: